1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

DVDV-Landes-Server (BaK DVDV)

Beschreibung der Basiskomponente DVDV

Das Deutsche Verwaltungsdiensteverzeichnis (DVDV) ist die fach- und verwaltungsübergreifende Infrastrukturkomponente für die sichere und verlässliche Adressierung von automatisierten Diensten und Fachverfahren zur Kommunikation zwischen und mit Behörden der öffentlichen Verwaltung in Deutschland. Es eröffnet damit die Möglichkeit, E-Government-Transaktionen auf der Basis Service-orientierter Architekturen in sicherer und rechtsverbindlicher Weise anzubieten.

Funktionen

Grundlage des DVDV ist ein Verzeichnisdienst, in dem Behörden und andere Betreiber mit ihren Diensten aufgenommen werden können. Auskunftssuchende und Nutzer des DVDV sind Applikationen (Fachverfahren) und nicht natürliche Personen. Um möglichst mit wenig Aufwand eine hohe Performanz zu gewährleisten, ist das DVDV als kooperatives Modell konzipiert.

Den Kern bildet der zentrale DVDV-Bundesmaster, der durch das ITZBund bereitgestellt wird. Nur auf den Bundesmaster erfolgt ein schreibender Zugriff.

Suchabfragen werden nicht an den zentralen DVDV-Bundesmaster gestellt, sondern ausschließlich an die dezentralen DVDV-Landesserver. Dazu spiegelt der Bundesmaster seinen Datenbestand kontinuierlich auf diese Server. Durch die zentrale Replikation ist gewährleistet, dass derselbe Datenbestand stets überall zur Verfügung steht.

Die BaK DVDV (Landesserver Sachsen) ist einer von aktuell zehn Landesservern im DVDV-Verbund. Die Landesserver teilen sich die Anfragelast und springen gegenseitig ein, wenn ein Landesserver nicht verfügbar ist.

DVDV Pflege

Mit Hilfe eines Softwareprogramms, dem Pflegeclient, können dazu berechtigte Stellen die Daten für Behörden, Dienste und Betreiber pflegen. Im Freistaat Sachsen ist die sogenannte »Pflegende Stelle« beim Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste (SID) angesiedelt. Diese Stelle übernimmt die Eintragung im DVDV für alle sächsischen Dienstanbieter (Behörden).

Portal SaxDVDV

Für die strukturierte Erfassung, Bereitstellung und Pflege der relevanten Stammdaten und Zertifikate der sächsischen Behörden im DVDV (z.B. Meldebehörden, Standesämter, etc.) stellt der SID das Portal SaxDVDV bereit. Über einen gesicherten Zugang zum Portal stellen die Behörden selbständig Änderungsaufträge an die Pflegende Stelle ein. Die geänderten Daten werden von der Pflegenden Stelle übernommen, geprüft und im DVDV eingepflegt.

Zugang zur Anwendung für staatliche Mitarbeiter: Portal SaxDVDV im Extranet des Freistaates Sachsen

Nutzer und gegenwärtige Einsatzbereiche

Für Verwaltungen:

Der Verzeichnisdienst DVDV wird von Fachverfahren für den elektronischen Austausch von Daten genutzt. Die Kommunikation erfolgt XML-basiert und ist abgesichert über OSCI-Transport.

Das DVDV wird aktuell zur technischen Adressierung bei folgenden länderübergreifenden regelmäßigen Datenübermittlungen angewendet:

  • Meldewesen (OSCI-XMeld)
  • Personenstandswesen (OSCI-XPersonenstand)
  • Ausländerwesen (OSCI-XAusländer)
  • Personalausweis- und Passwesen (XhD, XML hoheitliche Dokumente)
  • Gewerbeanzeige (XGewerbeanzeige)

Schnittstellen

Die BaK DVDV bietet folgende Systemschnittstellen:

  • Serviceschnittstelle OSCI-Transport für DVDV-Anfragen

Marginalspalte

Service-Klasse Produktivbetrieb und Schutzbedarfsfeststellung

Die Basiskomponente DVDV ist der Service-Klasse B zugeordnet.

Schutzbedarfsfeststellung für die Grundwerte Vertraulichkeit, Integrität oder Verfügbarkeit.

Sie haben Fragen oder benötigen Unterstützung?

Anwendungsbetreuung

Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste

Zentrale Störungshotline (User-Help-Desk T-Systems)

  • SymbolServicezeiten:
    Montag - Sonntag 8:00 - 24:00 Uhr
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0)800 / 2255 742 7868

Basiskomponenten- verantwortung

Herr Popp

  • SymbolBesucheradresse:
    Sächsisches Staatsministerium des Innern
    Wilhelm-Buck-Straße 4
    01097 Dresden
  • SymbolE-Mail

Kommunale Mitnutzung

Die Basiskomponente DVDV steht der kommunalen Seite im Rahmen des Sächsischen Melderegisters – SMR (Dienste der Meldeämter) zur Verfügung.

Aktualisierungsdatum: 07.09.2017
© Sächsisches Staatsministerium des Innern